02425 / 7090

Wir sind momentan leider nicht erreichbar

Ich wünsche einen Rückruf


Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt, Googles Datenschutz und Nutzungsbedingungen treffen zu.

Mobiler sozialer Dienst

Der Mobile Soziale Dienst bietet umliegenden Senioren- und Pflegeheimen Unterstützungsangebote in heilpädagogischen und pädagogischen Fragen sowie bei Einzelfragen (Autismus, Doppeldiagnosen, etc.). Die Mitarbeiter sind bei der Kriseninterventionen, der Konzepterarbeitung und in allen weiteren Fragen behilflich.

Senioren mit Behinderung erhielten früher aufgrund mangelnder Erfahrung in den normalen Seniorenhäusern keine ihren Bedürfnissen entsprechende Betreuung. Aus den Erfahrungen des mobilen sozialen Dienstes seit 2007 in verschiedenen Seniorenhäusern des Kreis Euskichens ist daraus im Jahr 2010 in Kooperation zwischen der Lebenshilfe HPZ und dem Unternehmensverbund Kreiskrankenhaus Mechernich GMbH in Mechernich im Kreis Euskirchen durch den Barbarahof HPZ erstmalig die Möglichkeit geschaffen, individuell auf verschiedene pädagogische und pflegerische Bedürfnisse bei Senioren mit Behinderung einzugehen.

Die über Jahre aufgebaute Beziehungsarbeit bleibt bei der Begleitung der Senioren im Barbarahof HPZ z.B. durch gemeinsame Freizeitaktivitäten erhalten, es kommt also nicht zu Beziehungsabbrüchen.

 

Ansprechpartner
Verwaltung Lebenshilfe HPZ

Tel.: 02425 709-100
Fax: 02425 / 709-106