Menü-Icon

Fotogalerien

Das Sommerfest 2018

Das Sommerfest 2017

Bubenheimer Spieleland
Immer wieder machen das Kinder- und Jugendwohnen der Lebenshilfe HPZ Bürvenich einen Ausflug in das nahegelegene Bubenheimer Spieleland. Die Kinder und Jugendlichen nutzen voller Freude die dort vorzufindenden Spielgeräte und entspannten sich auf den weitläufigen Wiesenflächen der Spielanlage.  
 

Das Sommerfest 2016

Die Lebenshilfe unterwegs – Sommerferien 2015

Sommerferienprogramm:
Fahrradwoche
In Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Euskirchen fand in der ersten Sommerferienwoche 2016 eine Fahrradtrainingswoche statt. Polizeihauptkommissar Herr Graß führte die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen zunächst theoretisch an Grundlagen der Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr und an die Ausstattung eines verkehrstauglichen Fahrrads heran. Im weiteren Verlauf der Woche folgten dann praktische Übungen zur Nutzung des Fahrrads. Unter anderem fanden Motorik-Übungen, das Simulieren von Verkehrssituationen und das Überprüfen der eigenen Fahrräder auf deren Verkehrstauglichkeit statt.
Zum Abschluss der Fahrradwoche erhielten die Kinder und Jugendlichen eine Teilnehmerurkunde.  
 
Bubenheimer Spieleland
Immer wieder machen das Kinder- und Jugendwohnen der Lebenshilfe HPZ Bürvenich einen Ausflug in das nahegelegene Bubenheimer Spieleland. Die Kinder und Jugendlichen nutzen voller Freude die dort vorzufindenden Spielgeräte und entspannten sich auf den weitläufigen Wiesenflächen der Spielanlage.  
 
Jecke Hühner 25.07.2016 und 01.08.2016
Dank einer Spende der RWE Deutschland konnten die Kinder und Jugendlichen der Lebenshilfe HPZ Bürvenich und die Gäste des Kurzzeitwohnens in den Sommerferien 20 Gips-Rohlinge nach Lust und Laune bunt bemalen. Die Aktion „Jecke Hühner“ fand bei allen Beteiligten großen Anklang. Sie war nicht nur ein gern genutztes Kreativangebot und eine Abwechslung zum Alltag,  sondern bot den Teilnehmern gleichzeitig die Möglichkeit in soziale Interaktion mit ihren Mitbewohnern zu treten und neue soziale Kontakte zu den Gästen des Kurzzeitwohnens aufzubauen. 
 
Kinderschminken
In regelmäßigen Abständen bot eine Mitarbeiterin den Kindern und Jugendlichen des Kurzzeitwohnens und den Bewohnern des Kinder- und Jugendwohnens die Möglichkeit sich schminken zu lassen, oder sich selbst zu schminken. Das Angebot wurde gerne genutzt und bot den Teilnehmern die Möglichkeit in selbstgewählte, unterschiedliche Rollen schlüpfen zu können. Es entstanden wilde Spiele in deren Hauptrollen die verschiedensten Akteure zu finden waren.