Menü-Icon

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung

 

Die Lebenshilfe HPZ wurde 1971 gegründet, um spezialisierte Hilfen für Menschen mit einer geistigen Behinderung und unterschiedlichem Hilfebedarf zu entwickeln. Im Laufe der Zeit entstand eine Vielfalt an stationären und ambulanten Angeboten.

Im Mittelpunkt stehen die Individualität der Menschen mit Behinderung und deren soziales Umfeld sowie das Prinzip der Normalisierung. Der Gedanke des Wohnverbundes wird durch das gemeinsame Leitbild sowie die enge Zusammenarbeit und Durchlässigkeit der Angebote unterstrichen und so zum gelebten Alltag, das bedeutet, jeder Mensch mit Behinderung hat so die Möglichkeit seine Lebenssituation den eigenen Wünschen entsprechend zu gestalten.
Hierbei orientieren wir uns an dem allgemeinen Leitbild der Bundesvereinigung der Lebenshilfe. Das Grundsatzprogramm der Bundesvereinigung Lebenshilfe können Sie sich hier ansehen.

An verschiedenen Standorten im Kreis Euskirchen bieten wir ambulante und stationäre Wohnformen an. Wir betreiben ein Beratungs- und Therapiezentrum für Menschen mit Autismus. Ganz im Sinne der Inklusion und der sich verändernden Bedürfnisse und Möglichkeiten entwickeln wir ständig neue innovative Wohn-, Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!